InfoControl LuX: Videoautomation – Made in Germany

Ob ereignisgesteuerte Aufzeichnung, automatisierte Funktionsabläufe oder gerichtsfeste Dokumentation – einfache Videoüberwachung reicht für solche Aufgaben in der Regel nicht mehr aus. Denn häufig ergeben sich die gewünschten Informationen erst aus dem Zusammenspiel mehrerer, auch nichtvisueller Daten wie Datum, Zeitpunkt und Umgebungsbedingungen. Dies erfordert jedoch immer zusätzliche Schnittstellenwandler oder Steuerungssysteme, die projektiert und letztendlich auch bezahlt werden wollen.

Eine ideale Lösung für die neuen, anspruchsvollen Aufgaben ist ein Videosystem, dass auch Automatisierungsfunktionen enthält – genau das ist InfoControl LuX.

InfoControl LuX

InfoControl LuX ist ein System, das Videoaufzeichnung und Automation kombiniert. So vereinfacht die LuX nicht nur Projekte, sondern erschließt gleichzeitig zahlreiche neue Einsatzszenarien. Zudem ist die Lux in vielen weiteren Anwendungen jenseits klassischer Sicherheitstechnik zu Hause.

Die LuX Hardware – Überragende Leistung

Die InfoControl LuX Hardware ist ein komprimiertes Kraftpaket. In einem robusten Aluminiumgehäuse bietet sie auf der Grundfläche einer Postkarte ein komplettes Videoautomationssystem. Dabei nimmt die LuX unter typischen Einsatzbedingungen gerade einmal 12 Watt auf und ist deshalb kostengünstig und äußerst energieeffizient.

Die LuX hat die wesentlichen Schnittstellen zu den Subsystemen bereits an Bord, sodass in vielen Projekten außer den Kameras keine weitere Hardwareerforderlich ist.

Der LuX Konfigurator

Im Konfigurator sind neben den Systemkonfigurationen die Automatisierungsregeln hinterlegt. Darüber hinaus können hier externe Datenspeicher für die Videodaten konfiguriert werden; z.B. eine zusätzliche Netzwerk-Festplatte oder auch ein hochsicheres, zentrales Speichernetzwerk.

Der LuX Viewer als Schaltzentrale

Alle LuX Komponenten im Netzwerkwerden über den LuX Viewer zentral bedient. Der Viewer ruft Kamerabilder ab – und zwar genau so, wie der Anwender es vorgibt. Natürlich sind die Live-Streams filialübergeifend verfügbar. So hat der Anwender stets alle Standorte im Blick und spart Personalkosten.

Projekte und Preise – Überaus günstig

Für alle Komponenten der LuX Plattform gilt das durchgängige, skalierende Lizenzmodell: Der Kunde erwirbt nur genau die Komponenten, die im aktuellen Projekt benötigt werden. Investitionen auf Vorrat werden überflüssig.