Technisches Gebäudemanagement

Das technische Gebäudemanagement hat zum Ziel, Anlagen und Gebäude funktionsfähig zu halten. Die InfoAccount Module "Instandsetzung und Störung" sowie "Wartung und Inspektion" unterstützen Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten des Unternehmers.

Instandsetzung und Störung

Dieses Modul hilft Ihnen bei der Durchführung von Instandsetzungsarbeiten. So sind Beauftragungen per Mail intern oder extern möglich.

Wartung und Inspektion

Durch die Nutzung des Wartungsmoduls werden alle erforderlichen Wartungen transparent und dank einer Terminüberwachung auch unvergesslich. Die Verknüpfungen in die Instandsetzung und/oder das Vertragsmanagement bilden einen umfassenden Anlagenspiegel. Wartungen mit negativen Ergebnissen können per Mausklick in die Instandsetzung überführt werden.

DGUV Vorschrift 3/4

Das neue Modul wurde im Zusammenhang mit der gleichnamigen inform Dienstleistung entwickelt. Es dient dazu, die Dokumentationen und Gefährdungsbeurteilungen der Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3/4 bzw. BetrSichV zu verwalten und an anstehende Prüfungen zu erinnern.

Anlagen und Inventar

Das zentrale Modul verwaltet technischen Anlagen und das Inventar. Bei der Programmierung wurde bewusst auf eine zu hohe Detailtiefe, wie z. B. bei den Anlagenspiegeln nach VDMA, verzichtet. Die Basis bilden hier einschlägige DIN-Normen, deren Kataloge um für die kreditwirtschafttypische Anlagen ergänzt wurden.